"Heidelberg" by Vladislav Bezrukov is licensed under CC BY 2.0

Unsere Touren

Lernt Heidelberg mal anders kennen!

Ihr seid begeisterte Mountainbiker und wollt die besten Insidertips zum Mountainbiken rund um Heidelberg? Bucht eine unserer geführten Touren um die neuesten Trails rund um den Königsstuhl kennen zu lernen!

 

Als überzeugter Mountainbiker aus Heidelberg möchte ich anderen begeisterten Mountainbikern auf den angebotenen Touren die Heidelberger Sehenswürdigkeiten jenseits der Altstadt und dem Heidelberger Schloß zeigen.

Der Spaß am Mountainbiken kommt bei vielen abwechslungsreichen Anstiegen und Abfahrten auf schmalen und flowigen Wegen nicht zu kurz. Nach all dem Auf und Ab und den vielen atemberaubenden Ausblicken auf die Umgebung ist eine Pause in einer der zahlreichen Heidelberg Lokalitäten, wie z.B. dem Gasthof zum Klosterhof, der Gastronomie Bierhelderhof oder der Waldschenke am Heiligenberg, genau das Richtige.

Noch Fragen offen oder Du benötigst weitere Informationen oder hast Anregungen und Vorschläge? Schreibe einfach eine Email an uns!

 

Zu den Touren


"Esperanza Tour (16)" by Marcus is licensed under CC BY-SA 2.0

Heiligenberg - Kloster Stift-Neuburg

Streckenlänge: 20km.

Bergauf überwiegend befestigte Waldwege, bergab häufig schmale Wege.

 

Höhenmeter: 700.

Schwierigkeitsgrad der Wege: maximal S1-S2.

Preis pro Person: 49€.

Maximale Teilnehmeranzahl: 8.

 

Beschreibung

Zunächst geht es vom Bismarckplatz im Zentrum Heidelbergs über den Neckar zum Philosophenweg. Am Philosophenweg angekommen tun sich die ersten atemberaubenden Blicke auf die Heidelberger Altstadt und das Heidelberger Schloss auf. Anschließend fahren wir mit begleitet mit weiteren reizvollen Ausblicken bis auf den 440m hohen Heiligenberg. Die Auffahrt führt vorbei an der Thingstätte und der Ruine des 1023 erbauten Kloster St. Michael. Nach der ersten kurzen Abfahrt zur Hütte am Schlossblick – der Name ist Programm – fahren wir zum höchsten Punkt dieser Tour, der Holdermannseiche (ca. 445m). Die folgende Abfahrt verläuft über flowige Trails bis zum Kloster Stift-Neuburg, wo wir eine Pause einlegen werden.

Ausgeruht fahren wir zunächst stetig bergauf zurück Richtung Heidelberg, bevor wir dann links abzweigen und über flowige enge Wege bergab bis zum Hotel Hirschgasse fahren – nebenbei bemerkt eines der ältesten und traditionsreichsten Häuser in Heidelberg. Von dort folgen wir zunächst der Hirschgasse wieder bergauf bis zum oberen Philosophenweg. Zum letzten Mal liegt uns dort Heidelberg zu Füssen bevor wir schließlich die letzte Abfahrt des Tages über einen schmalen, etwas steileren und kurvigen Weg bis nach Heidelberg Neuenheim in Angriff nehmen.

Wir freuen uns auf eine tolle und abwechslungsreiche Tour mit Euch!

Tourenverlauf
Höhenprofil Tour 1

Finde deinen Termin »

Heiligenberg - Kloster Stift-Neuburg - Königstuhl

Streckenlänge: 26km.

Bergauf überwiegend befestigte Waldwege, bergab häufig schmale Wege.

 

Höhenmeter: 900.

Schwierigkeitsgrad der Wege: maximal S1-S2.

Fahrtechnische Grundkenntnisse erforderlich.

Preis pro Person: 49€.

Maximale Teilnehmeranzahl: 8.

 

Beschreibung

Die Tour beginnt am Bismarckplatz im Zentrum Heidelbergs. Wir fahren zunächst über den Neckar auf den Philosophenweg mit seinen atemberaubenden Ausblicken auf Heidelberg. Weiter geht es bergauf, vorbei an Stephanskloster und Thingstätte, bis auf den Heiligenberg (440m). Dort befindet sich die Ruine des 1023 erbauten Kloster St. Michael. Es folgt eine kurze Abfahrt vorbei an der Hütte am Schlossblick – der Name ist hier Programm. Anschließend fahren wir kurz bergauf bis zur Holdermannseiche (ca. 445m). Auf engen und flowigen Wegen fahren wir zum Kloster Stift Neuburg.

Nach einer kurzen Pause geht es noch ein kurzes Stück bergab und wieder über den Neckar. Nun folgt der lange Anstieg zum Heidelberger Hausberg, dem Königstuhl. Nach einem steileren Stück am Anfang geht es mit gleichmäßiger nicht zu steiler Steigung und über vorwiegend breite Forstwege vorbei am Wolfsbrunnen bis zum Königstuhl (568m). Auf der Aussichtsplattform machen wir eine weitere Pause und genießen die eindrucksvolle Aussicht über die Rheinebene – bei gutem Wetter kann man bis nach Frankreich schauen. Auf den letzten Kilometern der Tour fahren wir jetzt (fast) nur noch bergab. Auf flowigen, schmalen Wegen kommen wir am „Mammutbaum“ vorbei. Nun folgt noch einmal ein kurzer Anstieg zum Gaisbergturm (376m) bevor die Abfahrt wieder auf schmalen und kurvigen Wegen bis nach Heidelberg weitergeht. Das Ende der Tour wird gekrönt durch einen abwechslungsreichen Weg mit mehreren Spitzkehren bis direkt ins Heidelberger Zentrum.

Am Ende folgt ein Weg mit einigen Spitzkehren, der ein Mindestmaß an fahrtechnischen Grundkenntnissen erfordert (sicheres Bremsen, Kurventechnik und Balancegefühl).
Um diese Tour konditionell durchzuhalten, solltest du schon einige Touren mit gefahren sein. Auch sind fahrtechnische Grundkenntnisse zum sicheren Bremsen und Kurvenfahren erforderlich. Für absolute Anfänger ist diese Tour definitiv – vor allem konditionell, aber auch fahrtechnisch – zu anspruchsvoll!

Wir freuen uns auf eine tolle und abwechslungsreiche Tour mit Euch!

Tourenverlauf

Finde deinen Termin »

Königstuhl - Kohlhof - Gaiberg - Ehrenfriedhof - Gaisberg

Streckenlänge: 23km.

Bergauf größtenteils auf geschotterten Forstwegen. Bergab vorrangig flowige und schmale Pfade mittlerer Steigung.

 

Höhenmeter: 800.

Schwierigkeitsgrad der Wege: maximal S1-S2.

Fahrtechnische Grundlagen, wie richtiges Bremsen und gute Kurventechnik, vorausgesetzt.

Preis pro Person: 49€.

Maximale Teilnehmeranzahl: 8.

 

Beschreibung

Die Tour starten wir am Bismarckplatz im Zentrum Heidelbergs. Zunächst fahren wir nach Süden bis zum Bergfriedhof und folgen von dort der Straße bergauf Richtung Boxberg-Emmertsgrund. Vor der ersten Rechtskehre biegen wir auf einen Forstweg ab, der am Anfang kurz Steil und dann gleichmäßig ansteigt. Vorbei am Blockhaus und am „Mammutbaum“ fahren wir bei weiter moderater Steigung bergauf und queren dabei die historische Heidelberger Bergbahn. Am Königstuhl (567 m) angekommen, bietet die dortige Aussichtsplattform einen atemberaubenden Blick über Heidelberg und Mannheim bis zu den Pfälzer Bergen – bei sehr guter Sicht sogar bis nach Frankreich. Über schmale und flowige Wege schlängeln wir uns bergab bis zum Kohlhof. Von dort geht es über weiterhin schmale, aber steilere Wege hinab bis nach Gaiberg. Von dort fahren wir wieder zurück Richtung Heidelberg. Zunächst folgen wir einem Forstweg hinauf bis zur Gabelung „Drei Eichen“. Der zweite Anstieg ist hiermit geschafft und wir fahren bergab – wieder über schmale und flowige Wege – bis zum Bierhelderhof zu einer kurzen Pause.

Anschließend geht es zum dritten Mal aufwärts zur letzten Anhöhe, dem Gaisberg mit dem Gaisbergturm (375 m). Auf dem Weg dorthin fahren wir am Ehrenfriedhof, dem Speyrer Hof und am Mammutbaum vorbei. Am Gaisbergturm angekommen biegen wir links auf unsere letzte und abwechslungsreichste Abfahrt des Tages ab. Schmale, flowige Wege mit moderatem Gefälle bringen uns bis zum Rondell. Nachdem wir dort zum letzten Mal die Möglichkeit haben den Ausblick in die Rheinebene zu genießen, fahren wir über einen Weg mit einigen Spitzkehren bis direkt ins Heidelberger Zentrum.

Aufgrund der zu überwindenden Höhenmeter und der Abfahrten ist diese Strecke nicht für absolute Anfänger geeignet. Fahrtechnische Grundlagen, wie richtiges Bremsen und gute Kurventechnik, werden vorausgesetzt. Vorteilhaft ist auf Grund der zu bewältigenden Höhenmeter eine allgemein gute Kondition. Auch einige schon gefahrene Mountainbiketouren mit Anstiegen solltet Ihr idealerweise schon hinter euch haben.

Wir freuen uns auf eine tolle und abwechslungsreiche Tour mit Euch!

Tourenverlauf

 

Finde deinen Termin »